GCJZ Krefeld siteheader

GCJZ Krefeld e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Krefeld e.V.
Vadersstraße 27
47800 Krefeld

Fon 0 21 51 / 50 58 79

E-Mail Kontakt@gfcjz-krefeld.de                         Info-Flyer
Homepage www.gfcjz-krefeld.de                        (pdf-Datei)

Die Synagoge

Autorenlesung mit Chaim Noll

28. Oktober 2015


Haus der Familie - 19.00 Uhr
Lutherplatz 32, Krefeld


Ein kleiner Ort mitten in der israelischen Wüste während der Intifada. Die Menschen, die hier leben, sind überwiegend Akademiker oder Verwaltungsan-gestellte – Juden und Christen aus aller Welt, die ihre Häuser mit Hilfe von Arbeitskräften aus den Palästinensergebieten bauen und erhalten. Religion spielt in dem Leben der meisten von ihnen nur eine nach geordnete Rolle. Im Zentrum des Romans steht die prachtvolle, doch meist leere Synagoge des Ortes. Nur einige wenige suchen hier Halt und Trost. Anderen aus der Nachbarschaft ist sie eher ein Dorn im Auge.

Chaim Noll wurde 1954 unter dem Namen Hans Noll in Ostberlin geboren. Er verweigerte den Wehrdienst in der DDR und reiste 1983 nach Westberlin aus. Seit 1995 lebt er in Israel. Er hat mehrere Romane veröffentlicht, zuletzt „Feuer“ (2010) und „Kolja. Geschichten aus Israel“ (2012).

Kostenbeitrag: 5,00 Euro

Für Besucher stehen im Parkhaus des HELIOS Klinikum Krefeld ausreichende Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Die Haltestelle Martinstraße der Straßenbahnlinie 42 liegt in der Nähe.

In Kooperation mit dem Haus der Familie